Coronavirus: Wer besonders aufpassen sollte

Ihre Gesundheit ist uns wichtig

Thema Risikogruppen: Derzeit ist oft zu lesen, dass Menschen mit Vorerkankungen durch eine Infektion mit dem Coronavirus SARS-CoV-2 gravierender erkranken können. Welche Vorerkrankungen sind gemeint?

Nach bisherigen Erkenntnissen, die jedoch überwiegend aus China stammen, nimmt eine Corona-Erkrankung bei vier von fünf Betroffenen einen leichten Verlauf, etwa wie eine Erkältung. Schwerere Verläufe kommen vor allem bei Risikogruppen vor. Wer zu dieser Risikogruppe gehört, entscheiden neben dem Lebensalter auch Vorerkrankungen und nötige Therapien gegen diese Krankheiten.

Bei älteren Menschen öfter schwerere Verläufe

Ab dem Alter von etwa 60 Jahren scheint das Risiko für schwere Verläufe besonders bei Männern zu steigen, am höchsten ist es bei über 80-Jährigen, unter denen bisher auch die meisten Todesfälle zu verzeichnen sind.

Vorsicht bei geschwächtem Immunsystem

Auch Menschen mit Vorerkrankungen, die das Abwehrsystem schwächen, sind durch Infektionskrankheiten wie Corona grundsätzlich stärker gefährdet als andere Menschen. Das gilt besonders für Patienten, die etwa nach einer Organtransplantation starke Medikamente (Immunsuppressiva) einnehmen, die eine Abstoßung unterdrücken, oder die wegen einer Krebserkrankung eine Chemo- oder Strahlentherapie bekommen.

Diabetes sollte gut eingestellt sein

Auch Diabetes-Patienten können ein erhöhtes Risiko haben, da ein schlecht eingestellter Diabetes mit dauerhaft erhöhten Blutzuckerwerten die Abwehrkräfte schwächt. Außerdem können fieberhafte Infektionskrankheiten die Blutzuckereinstellung natürlich auch bei gut behandelten Diabetikern verschlechtern.

Infos und Quelle : https://www.apotheken-umschau.de/Coronavirus/Coronavirus-Wer-besonders-aufpassen-sollte-557401.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Ihren Besuch stimmen Sie dem zu.